Vortrag

Der Schlüssel für ein Leben ohne Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes


Am Samstag, den 10. Mai 2014 haben interessierte Bürgerinnen und Bürger wie auch Fachleute aus medizinischen Kreisen die Gelegenheit, den renommierten Heilpraktiker und mehrfachen Bestsellerautor Jean-Claude Alix aus Solingen/Deutschland live in Wels/Oberösterreich zu erleben.

Jean-Claude Alix, der auch Diplom-Informatiker ist und Physik und Chemie studierte, führt seit vielen Jahren das bekannte Naturheilzentrum Buchweizenberg und erregt mit seinen Vorträgen regelmäßig positives Aufsehen. Denn: „Medizin ist einfach“ und „Der Mensch braucht Naturheilkunde“ lauten die zentralen Aussagen des erfahrenen Heilpraktikers, einem Berufsstand übrigens, der in Deutschland mit dem des Arztes zu vergleichen ist.

In seinem Vortrag in Wels spricht Jean-Claude Alix vor allem über jene Erkrankungen, die er in seinem Buch „Es geht um Ihr Blut“ thematisiert: Herzinfarkt, Schlaganfall, Thrombosen, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Diabetes, Tinnitus und Hörsturz. All diese Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die in der westlichen Welt am häufigsten und auch bei immer jüngeren Menschen auftreten, sind eng mit unserer heutigen Lebensweise, aber auch mit einem rein symptomorientierten Medizinbetrieb verbunden. Und trotz aller Forschung und Entwicklung sterben von Jahr zu Jahr mehr Menschen an Herzinfarkten und Schlaganfällen.

Jean-Claude Alix redet in seinem Vortrag Klartext: Er klärt seine Zuhörer über die tatsächlichen Ursachen dieser Krankheiten auf, nimmt ihnen die Ängste vor vermeintlich bösem Cholesterin, Plaquebildung in den Blutgefäßen und „falschen“ Genen und erklärt in einfacher Weise, wie unser Körper, zumal unser Herz-Kreislauf-System, wirklich funktioniert. Dem Heilpraktiker geht es dabei vor allem um Prävention: Denn viele dieser Erkrankungen müssen gar nicht erst entstehen, wenn man sich an einige einfache Regeln hält und wieder lernt, von den Gaben von Mutter Natur Gebrauch zu machen. Doch auch wenn eine dieser Erkrankungen bereits entstanden ist, muss nicht sofort zu Betablockern oder anderen chemischen Keulen gegriffen werden. Es gibt zahlreiche naturheilkundliche Mittel und sanfte, den Körper und die Selbstheilungskräfte aktivierende Therapieverfahren, die den Betroffenen nachweislich besser helfen als uns die offizielle Medizin glauben machen will. Dies zeigen mittlerweile tausende Fäl le, die Jean-Claude Alix und seine Partner im Laufe der letzten Jahrzehnte behandelt haben.

Der Vortrag „Es geht um Ihr Blut“, findet am Samstag, den 10. Mai 2014 um 18.30 h in der Stadtpfarre Wels, Stadtplatz 31, 4600 Wels, statt und ist dem Engagement von Bruno Pallanch, Leiter des Öffentlichkeits-Fachausschusses der Stadtpfarre und selbst gesundeter Patient von Jean-Claude Alix zu verdanken. Die Besucher haben im Anschluss an den Vortrag natürlich die Möglichkeit, mit dem Heilpraktiker und seinen anwesenden Partnern individuelle Fälle zu diskutieren. Der Eintritt kostet € 10,-- und um Voranmeldung wird gebeten bei Bruno Pallanch per Telefon 0664-403 49 20 oder per E-mail beim Verein V.E.I.T. e.V. unter [email protected] Weitere Informationen sind auf der Website des Vereins www.veit-ev.at zu finden.


Vergangene Termine