Oper

Der Rosenkavalier


„Ein dicker, älterer, anmaßender Freier, vom Vater begünstigt, wird von einem jungen, hübschen ausgestochen“ – so hat Hugo von Hofmannsthal einmal die Handlung des Rosenkavaliers zusammengefasst.

Galant verschweigt der Dichter, dass der junge und hübsche Octavian vor der erfolgreichen Brautwerbung um Sophie von Faninal noch die Liebesschule der erfahrenen Marschallin zu absolvieren hat. Und deren vom Rausch und Fluch des Altersunterschieds dominierte Liaison erweist sich als das bittersüße Herzstück der Komödie.

Komödie für Musik in drei Aufzügen
Dichtung von Hugo von Hofmannsthal
In deutscher Sprache mit Übertiteln

Leitung:

Musikalische Leitung
Dennis Russell Davies
Takeshi Moriuchi
Inszenierung
Anthony Pilavachi
Bühne und Kostüme
Tatjana Ivschina
Chorleitung
Georg Leopold
Choreografie
Guido Markowitz
Leitung Kinder- und Jugendchor
Ursula Wincor
Dramaturgie
Wolfgang Haendeler

Besetzung:

Die Feldmarschallin Fürstin Werdenberg
Karen Robertson
Astrid Weber
Der Baron Ochs auf Lerchenau
Dominik Nekel
Kurt Rydl
Octavian, genannt Quinquin
Martha Hirschmann
Valentina Kutzarova
Herr von Faninal, ein reicher Neugeadelter
Peter Edelmann
Stefan Heidemann
Sophie, seine Tochter
Mari Moriya


Vergangene Termine