Theater

Der Richter und sein Henker



Regie und Fassung: Gerhard Willert
Ausstattung: Alexandra Pitz

Am Morgen des dritten November 1948 – dort, wo die Straße von Lamboing aus dem Walde der Twannbachschlucht hervortritt – findet Alphons Clenin einen blauen Mercedes. Als Clenin die Tür öffnet, bemerkt er, dass der Fahrer des Wagens tot ist. Es handelt sich bei der Leiche um Ulrich Schmied, den Polizeileutnant der Stadt Bern. Dieser Mordfall ist bei Kommissar Bärlach in den richtigen Händen, denn er hat sich in seiner langen Karriere sogar im Ausland als bekannter Kriminalist hervorgetan. Gemeinsam mit seinem jungen Kollegen Tschanz begibt er sich auf die spannende Jagd nach dem Mörder. Von Anfang an behauptet der Kommissar, den Täter zu kennen. Doch kann man dem kriminalistischen Gespür des alten und schwerkranken Mannes noch trauen? Ist Kommissar Bärlach wirklich auf der richtigen Spur? Und was hat der ominöse Lobbyist Gastmann mit der ganzen Sache zu tun?

Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in der Schweiz geboren. Der freie Schriftsteller feierte seine größten Erfolge in den 1960er Jahren, er schrieb Theaterstücke, Romane, Drehbücher und Hörspiele sowie politische Texte und Reden. Neben „Der Richter und sein Henker“ gehören zu seinen bekanntesten Werken die Tragikomödie „Der Besuch der alten Dame“, mit der er seinen Durchbruch als Autor feierte, und „Die Physiker“. Für sein Schaffen erhielt er zahlreiche Preise. 1990 starb Friedrich Dürrenmatt im Alter von 69 Jahren an Herzversagen.


Aktuelle Termine

  • Sa., 13.03.2021

    19:00

    • Premiere
  • Di., 16.03.2021

    19:30
  • Mi., 17.03.2021

    19:30
  • Fr., 19.03.2021

    19:30
  • Sa., 20.03.2021

    19:00
  • Di., 23.03.2021

    19:30
  • Do., 25.03.2021

    19:30
  • Sa., 27.03.2021

    19:00
  • So., 28.03.2021

    16:00
  • Di., 30.03.2021

    19:30
  • Mi., 31.03.2021

    19:30
  • Di., 06.04.2021

    19:30
  • Mi., 07.04.2021

    10:00
  • Do., 08.04.2021

    10:00
  • Sa., 10.04.2021

    19:00
  • Do., 15.04.2021

    10:00
  • Fr., 16.04.2021

    10:00
  • So., 18.04.2021

    19:00
  • Mo., 19.04.2021

    19:30
  • Mi., 21.04.2021

    19:30
  • Do., 22.04.2021

    19:30
  • Fr., 23.04.2021

    19:30
  • Sa., 24.04.2021

    19:00
  • Mo., 26.04.2021

    19:30