Theater

Der Revisor


In der turbulenten Verwechslungskomödie „Der Revisor – Eine Stadt steht Kopf“ aus dem Jahr 1836 zeigt Gogol eine hierarchisch geprägte Gesellschaft im Filz von Gefügigkeit und Größenwahn. Mit Tiefenblick zeichnet er ein lebendiges Bild der russischen Provinzseele vor dem Hintergrund eines unüberschaubaren Verwaltungsapparates, in dem Bestechung und Korruption an der Tagesordnung stehen.

Die angebliche Ankunft eines hohen Beamten aus Moskau – es ist der „Revisor“, der nach dem Rechten sehen soll – versetzt die ganze Stadt in einen Ausnahmezustand. Die Sorge, dass die mangelnde Hygiene im örtlichen Krankenhaus, die sehr lose interpretierten Lehrpläne in der Schule oder die absurden Gepflogenheiten im Gericht ans Tageslicht kommen könnten, zieht eine Reihe abenteuerlicher Gefälligkeiten nach sich und entfesselt eine Dynamik, die das korrupte System aus den Angeln hebt.

Besetzung

Ensemble Wiener Kindertheater (über 100 Kinder und Jugendliche)
Intendantin: Sylvia Rotter
Regie: Petrica Voicu
Regie: Di Trevis
Choreografie: Victoria Bucun
Bühnenbild: Anna Feilkas
Kostüme: Petra Maria Eder
Requisiten: Eva Redtenbacher-Kohout
Musik: Julia Meinx


Vergangene Termine