Theater

Der Raub der Sabinerinnen


Komödie von Franz & Paul Schönthan
Regie: Ronald Pries

Mitwirkende:
Ronald Pries, Hans-Jörg Bock, Christa Pillmann, Dagmar Sickl, Marieluise Neuschitzer, Andreas Ickelsheimer, Annemarie Kaller, Robert Putzinger u. a.

Premiere: 9. Juli 2016, 20 Uhr
9. Juli bis 27. August 2016, jeden Do, Fr, Sa, 20 Uhr

Seit seiner Uraufführung 1884 ist dieser hochamüsante Schwank aus dem Repertoire deutschsprachiger Bühnen nicht mehr wegzudenken. Die äußerst vergnüglichen Verwechslungen und Geschehnisse, in deren Mitte der sächselnde Theaterdirektor Emanuel Striese mit seinem unerschütterlichen Improvisationstalent steht, erfreuen das Publikum nun schon seit mehr als 130 Jahren immer wieder aufs Neue.
Die Rolle des Theaterdirektors Emanuel Striese gilt als Paraderolle für jeden komödiantischen Schauspieler.

Der Theaterkritiker Alfred Kerr: "Die Leute liegen (vor Lachen) unter dem Stuhl. Ich auch."

Jeweils 18 Uhr: Theaterdinner auf Wunsch

Bärlauchcremesuppe
Geschmorter Kalbstafelspitz mit Kartoffelgratin & buntem Gemüse
oder
Lachsforellenfilet im Speckmantel mit Karotten-Fenchelgemüse & Kartoffeln


Vergangene Termine