Theater

Schauspielhaus Salzburg - Der Räuber Hotzenplotz



Otfried Preußler wurde 1923 in der damaligen Tschechoslowakei geboren und ist als Kinderbuchautor international bekannt. Klassiker wie „Der kleine Wassermann“, „Das kleine Gespenst“ und „Krabat“ haben die Herzen von Kindern und Erwachsenen im Sturm erobert und auch heute sind Preußlers zeitlose Geschichten ein Garant für Spannung und gute Laune.

Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Dauer: 75 - 90 min.
Regie: Daniela Meschtscherjakov

Jetzt hat dieser Räuber Hotzenplotz doch tatsächlich der Großmutter ihre funkelnigelnagelneue Kaffeemühle geklaut! Das können Kasperl und Seppel nicht auf sich sitzen lassen – schließlich war die Mühle ein Geburtstagsgeschenk von den beiden und spielt dazu noch das Lieblingslied der Großmutter, wenn man an ihr dreht. Sofort wird ein Plan geschmiedet, der Räuber soll zur Strecke gebracht werden. Doch der listige Hotzenplotz erwischt unsere beiden Helden und nimmt sie gefangen.

Die Lage scheint aussichtslos, doch da trifft Kasperl im tiefsten Keller des Schlosses auf eine gefangene Unke, die behauptet, gar keine Unke zu sein…
Werden Kasperl und Seppel ihren Wärtern entkommen? Ist die Unke wirklich mehr, als sie scheint? Und wird die Großmutter ihre singende Kaffeemühle zurückbekommen?
Ein unterhaltsamer Klassiker der Kinderliteratur, ein Vergnügen für Groß und Klein.

Besetzung
Kasperl Fabienne Lässer
Seppel Manuel Ramminger
Kasperls Großmutter, Petrosilius Zwackelmann Bianca Farthofer
Der Räuber Hotzenplotz Julian Dorner
Die Fee Amaryllis, Eine Unke Johanna Klaushofer

Regie Daniela Meschtscherjakov
Ausstattung Ilona Glöckel
Musik Fabio Buccafusco
Licht Marcel Busá
Dramaturgie Theresa Taudes


Aktuelle Termine

  • Fr., 19.02.2021

    17:00
  • Sa., 13.03.2021

    15:00
  • Fr., 19.03.2021

    17:00