Pop / Rock

Der Machatschek


Reisen Sie durchs Jahr in 90 Minuten. Erleben Sie Neujahr, Dreikönig, Ostern, Muttertag und Schulbeginn ganz neu und trotzdem anders. Vehement begleitet von Franz J. Machatschek und seinem kongenialen Kübler Franz Löchinger.

"Hast scho was für Ostern?" "Manst a Nest oder a Lied?" "A Lied ... fürs Nest."
So hat der Machatschek das Osterlied geschrieben. "Übafoi im Hühnastoi". Und weil ein Lied selten allein kommt, hat sich der Machatschek diverse Feier- und Festtage zur Brust genommen und seinem galanten Grant freien Lauf gelassen.


Vergangene Termine