Theater

Der kleine Prinz


Mitten in der Wüste, gleichsam aus dem Nichts, taucht der kleine Prinz auf. Er komme von einem winzigen Planeten, der kaum größer ist als ein Haus, nur ihm, drei kleinen Vulkanen und einer Blume Platz biete, erzählt er. Seine Tage sind erfüllt mit dem Sauberhalten der Vulkane und der Pflege seiner Blume. Warum es ihm diese Blume, eine gewöhnliche Rose, derart angetan hat, das kann der kleine Prinz nicht verstehen. Seine Rose ist zwar etwas Besonderes, nur leider auch eitel und kompliziert. Aber seit er sie verlassen hat, quält ihn regelrecht die Sorge um seine geliebte Blume. Die „großen Leute“, denen er auf seiner Reise begegnet, können ihm da nicht weiterhelfen. Erst ein ungezähmter Fuchs vermag es, den Prinzen zu lehren, was er wissen wollte.

Regie
Birgit Eckenweber
Bühne & Kostüme
Claudia Weinhart

Das Werk wird als Plädoyer für Freundschaft und Menschlichkeit interpretiert. Die Besucher erleben an der Seite des tapferen liebevollen Helden - dem Kleinen Prinzen - der seinen Astroiden verlassen hat viele Abenteuer. Unterwegs findet der Prinz Freunde, mit denen er über das Erwachsen sein spricht, über Vertrauen, Zuneigung, Freundschaft und Liebe. Der kleine Prinz will herausfinden, was im Leben wirklich wichtig ist. Auf seiner Reise begegnet er Adeligen und Geschäftsmännern. Auf der Erde angekommen, ist seine erst Begegnung eine geheimnisvolle Schlange…. - den Rest dieser poetische schönen Geschichte wird mit der Sprache des Tanzes dargestellt.

Das Europaballett St. Pölten unter der künstlerischen Leitung von Michael Fichtenbaum hat das Stück in Zusammenarbeit mit dem Kroatischen Nationaltheater in Osijek erarbeitet. Die fantasievollen Kostüme und das märchenhafte Bühnenbild stammen vom Team aus Kroatien. Das Märchen wird nach Gastspielen in Osijek erstmals im Rahmen des Musikfestival Steyr in Oberösterreich aufgeführt.

Für Kinder ab 6 Jahren!
Ayla Antheunisse
Pilot, König, Geograph, Astronom
Hans Danner


Vergangene Termine