Theater

Der kleine dicke Ritter


Wegen der derzeitigen Situation musste die Produktion „Der kleine dicke Ritter“ aus dispositorischen Gründen leider auf die nächste Saison verschoben werden.

Ritter Länglich ist ein ernsthafter kleiner Mann, etwas rundlich um die Leibesmitte, der seine Ritterschaft nicht nur als Profession, sondern auch als Leidenschaft betrachtet. Dabei zeichnet er sich vor allem durch sein großes Herz aus, kann er doch keinem Drachen etwas zuleide tun. Mit seinem Edelmut steht er freilich ziemlich alleine da in der Runde der Ritter, die lieber eine ruhige Kugel schieben als Heldentaten am laufenden Band zu vollbringen. Sein unermüdliches Engagement könnte gar so weit führen, ein schlechtes Licht auf den gesamten Berufsstand zu werfen…
Und so kommt es, wie es kommen muss: Damit er seine faulen Kollegen nicht länger mit seiner musterhaften Einstellung behelligen kann, wird Ritter Länglich auf die abgelegenen Bulligrob-Inseln geschickt, um dem dortigen Baron – einem wirklich gemeinen Alleinherrscher und Bösewicht – das Handwerk zu legen. Eine Aufgabe, an der sich vor ihm angesichts der Übermacht des korrupten Fieslings schon viele die Zähne ausgebissen haben. Zum Glück ist er dabei nicht allein auf seinen scharfen Verstand angewiesen, denn viele eifrige Hände und schnatternde Schnäbel vor Ort helfen ihm dabei, seiner wackeren Mission trotz aller Hindernisse bis zum Ende treu zu bleiben – und das kommt dick!

Mit »Der kleine dicke Ritter« ist Robert Bolt ein parabelhaftes Stück gelungen, das einen kritischen Blick auf gesellschaftliche Phänomene wirft, die uns vielleicht nicht ganz unbekannt vorkommen. Ein Plädoyer für Mitgefühl, Nächstenliebe und Gerechtigkeit, das durch die vielen skurrilen Figuren und humorvollen Situationen auch für kleinste ZuschauerInnen verständlich, unterhaltsam und spannend ist.


Vergangene Termine