Theater

Der Heiratsanstrag


Sie halten Harmonie und Frieden in einer Beziehung für erstrebenswert, gar Glück bringend? Weit gefehlt! - so sehen dies zumindest die Protagonisten in Tschechows "Der Heiratsantrag".

Nicht ahnend, in der Tochter des Gutsnachbarn Tschubukow die Frau fürs Leben zu finden, schleppt sich Lomow zu selbigem und stellt die Frage aller Fragen – vorab dem Herrn Vater.

Auch Tochter Natalja erwartet zunächst die gewohnte, gähnende Langeweile beim Auftauchen des Nachbarn, rasch jedoch soll auch sie eines Besseren belehrt werden...

Mit
Paul GRUBER, Chiara HUNSKI, Lisa KRÖLL, Bálazs POHL und Ana FILIMON

Bühne und Regie - Angelika WILLAM-LOACKER


Vergangene Termine