Vortrag · Ausstellung: Wissen · Film

Der große Reibach


Filmabend im Rahmen von „Europa in Bewegung“ von Attac und WUK. Anschließende Diskussion mit VertreterInnen von Attac und der demokratischen Bank.

Als Margaret Thatcher und Ronald Reagan die Regierung übernahmen, starteten sie mit Hilfe von Wirtschaftsberatern der mächtigsten Großbanken eine Deregulierungskampagne sondergleichen: Stück für Stück zerschlugen sie alles, was nach der Depression 1929 und der Nachkriegszeit geschaffen worden war, um dem Kapitalismus eine soziale Komponente zu geben.

Ihre Nachfolger, ob konservativ oder "links", führten diese Politik fort. Die weltweite Finanzwirtschaft geriet aus den Fugen: Das Oligopol der Großbanken wurde zum Unsicherheitsfaktor.

Der Film bietet einen Einblick in das Zusammenwirken der Mechanismen, die die Finanzwelt in die aktuelle Krise geführt haben.

INFO & SERVICE

Der große Reibach
Dokumentarfilm von Jean-Michel Meurice und Fabrizio Calvi
F/FIN 2012
72 Min.

Einlass: 18.30 Uhr
Filmbeginn: 19 Uhr
Eintritt freie Spende

Projektraum
Stiege 4, Halbstock


Vergangene Termine