Theater

Der Gott des Gemetzels


Mit viel Humor und Treffsicherheit nimmt die Dramatikerin Yasmina Reza in ihrem Stück "Der Gott des Gemetzels" die moderne, bürgerliche Gesellschaft aufs Korn.

Zwei elfjährige Jungen prügeln sich auf dem Spielplatz: Der eine schlägt mit dem Stock zu, der andere verliert zwei Schneidezähne.

Wie es sich unter zivilisierten Menschen gehört, treffen sich die Eltern, um die ganze Angelegenheit zu besprechen. Unversehens bröckelt aber die Fassade der menschlichen Verhaltensweisen der bürgerlichen Gesellschaft. Hin- und hergerissen zwischen aufgeklärtem, vernünftigem Gutmenschentum und allzumenschlichem, egoistischem Konkurrenzkampf. Eine bitterböse Komödie – ein Elterntreffen mit furiosem Verlauf.

Gastspiel des TheMa Theaters Marchtrenk


Vergangene Termine