Kabarett

Der Goldene Kleinkunstnagel


Journalisten, Veranstalter und Vertreter aus Agenturen aus Österreich und Deutschland bewerten die Teilnehmer und küren den "Neulingsnagelsieger" sowie den "Gewinner des Goldenen Kleinkunstnagels".

Ziel ist es, jungen Künstlern aus dem Kleinkunstbereich bzw. solchen, die es noch werden wollen, eine Möglichkeit zu bieten, sich unter professionellen Bedingungen einer breiten Öffentlichkeit, sowie der Presse und anderen Medien präsentieren zu können.

Der Wettbewerb erstreckt sich über eine Woche (5 Tage) und teilt sich in 2 Bewerbe:

„NEULINGSNAGEL“
Beim Neulingstag (immer der erste Tag der Serie) treten 4 absolute "Frischlinge" gegeneinander an! Der Gewinner erhält als Preis EUR 800,-- (der Betrag wurde vom Sponsor Orpheum Wien und Agentur E&A dankenswerterweise verdoppelt) plus zwei Spieltage im Theater am Alsergrund.

"HAUPTBEWERB"
Wobei 12 versierte(re) Bewerber aus dem In- und Ausland an drei Vorrundentagen um den "Goldenen Kleinkunstnagel" antreten. Die besten vier aus den Vorrundentagen stellen sich dann auch noch dem großen Finale (Samstag).
Der Gewinner des Hauptbewerbes erhält EUR 4.000,-- (der Betrag wurde vom Sponsor Orpheum Wien und Agentur E&A dankenswerterweise verdoppelt) plus vier Spieltage im Theater am Alsergrund.


Vergangene Termine