Klassik

Der gestiefelte Kater


Peter Marino hat mit seiner Komposition das Märchen „Der gestiefelte Kater“ auf wunderbar pfiffige Weise vertont. Mit der Besetzung des klassischen Holzbläserquintetts schafft er es, alle Stimmungen, Charaktere und Handlungsabläufe in großer Farbenvielfalt darzustellen.

Um die Geschichte für Kinder direkt erlebbar zu machen und dennoch den Konzertcharakter beizubehalten, wurde das Originalstück für Bläserquintett und Sprecherin um kleine Szenen, Mitmachaktionen und aktive Höraufgaben erweitert. Der direkte Dialog zwischen der Erzählerin und Darstellerin Anja Clementi und den Kindern ermöglicht die Brücke zur Musik, die im Vordergrund steht. Deshalb verzichten wir auch auf Bühnenbild und Deko - die Musik wird in den Ohren, Köpfen und in der Bewegung der Kinder lebendig. Da kann man wahrlich hören, wie schön die Prinzessin ist oder es muss schon mal der kleine Finger gedrückt werden, wenn der Zauberer in seinem gruseligen Schloss auftaucht.

Ein Kind meinte einmal in einem Konzert:" Ich hab gar keine Angst vor dem Zauberer, denn der ist ja aus Musik!.


Vergangene Termine