Literatur

Der Geruch der Welt: Lesung mit Paul Divjak - verkocht von Roman Steger


"Unser Geruchsvermögen ist der geheimnisvollste aller Sinne. Es erinnert uns unvermittelt an längst Vergessenes und ist sogar imstande, unsere Stimmung zu lenken, von jäher Abscheu zu sinnlicher Verzauberung." (Paul Divjak)

Der Autor Paul Divjak ist in den Bereichen Literatur, Film, Fotografie, Musik, Performance, Installation und Olfaktorik tätig. Am 22. und 23. Mai liest er in der Speisekammer aus seinem Essay "Der Geruch der Welt" (2016 Edition Atelier).

Ein Buch riecht, aber es lässt sich nicht essen. Roman Steger übersetzt die Essenz dieses Essays in Essen bzw. in ein 4-Gangmenü.


Vergangene Termine