Theater

Der Froschkönig


Eine Königstochter spielt im Schlossgarten mit ihrem goldenen Ball, der ihr in den Brunnen fällt. Ein Frosch will ihr helfen, den Ball wiederzubekommen, wenn sie ihm verspricht, ihn als Spielkamerad mit auf das Schloss zu nehmen. Sobald sie den Ball wieder hat, will sie das Versprechen nicht einhalten, denn der Ekel vor dem "Wasserpatscher" ist zu groß. Als sie dann den Frosch in ihrem Bett schlafen lassen soll, ist ihr Widerwillen so stark, dass sie ihn packt und an die Wand schleudert. Da verwandelt sich der Frosch in einen Königssohn.

Ab vier Jahren.

Für Kinder ab vier Jahren geeignet.
Dauer: ca. 45 Minuten
Eintritt: € 8,00
Kartenreservierung
T: +43 1 523 17 29 20
F: +43 1 523 17 29 21
apfelbaum @ maerchenbuehne.at

Die Märchenbühne Der Apfelbaum wurde 1975 von Christa Horvat gegründet. Die Initiative entspringt dem Wunsch, dem zunehmenden Materialismus der Intellektualisierung im Kinderzimmer etwas entgegenzusetzen. Die Stücke wollen den Kindern das geben, was ihnen die heutige Zivilisation verweigert. Aus einer inneren Ruhe heraus schaffen sie eine Atmosphäre, die für die Seele des Kindes Nahrung sein kann, die Entwicklung der Sinne fördert und ihm zu Erlebnissen verhilft, mit denen es sich ganz verbinden, in die es ganz eintauchen kann und die es schließlich in seinem Spiel nachvollziehen kann. Humor kommt dabei nicht zu kurz!

Gründerin Christa Horvat
Über 33 Jahre lang hat sie die Märchenbühne Der Apfelbaum geleitet und in dieser Zeit mehr als zwanzig Märchen inszeniert. Weiterhin ist sie mit Vortragstätigkeit und Organisation von Projekten im Themenbereich Märchen und Figurenspiel, sowie Wiederaufnahmen und Beratung an unserem Theater tätig.


Vergangene Termine