Server error response [url] https://api.events.at/v1/events/der-erste-weltkrieg-im-spiegel-der-medaille/event-showtimes?date_start=2017-07-27 [status code] 526 [reason phrase] Origin SSL Certificate Error Der Erste Weltkrieg im Spiegel der Medaille - events.at

Kunstausstellung · Ausstellung: Wissen

Der Erste Weltkrieg im Spiegel der Medaille


In davor nicht gekanntem Ausmaß hat man sich im Ersten Weltkrieg von Seiten aller kriegführenden Mächte sämtlicher zur Verfügung stehenden künstlerischen Medien zu Propagandazwecken bedient. Den reproduzierenden Künsten, deren Produkte seriell hergestellt werden konnten und daher in sehr hohen Stückzahlen zur Verfügung standen, kam dabei ein hoher Stellenwert zu.

Auch die Medaillen und die sich aus ihr entwickelnden tragbaren Abzeichen und Anstecknadeln erfreuten sich bald als vergleichsweise kostengünstig herzustellende und zugleich handliche Objekte, die zudem noch ein Naheverhältnis zum Ordens- und Auszeichnungswesen aufwiesen, großer Beliebtheit. Die Bandbreite zwischen der „Kunstmedaille“ für ein gehobenes Publikum einerseits und anspruchslosen Massenartikeln für ein breites Publikum andererseits erlaubte einen recht differenzierten und gezielten Einsatz als Werbemittel, Erinnerungsmedium, Spendenbeleg und nicht zuletzt als Objekt der Selbstdarstellung von Einzelpersonen und Personengruppen. Hier waren die für die österreichisch-ungarische Armee charakteristischen „Kappenabzeichen“ ein identitätsstiftendes Medium militärischer Einheiten und Verbände.

Die Ausstellung bietet in dreißig „Stationen“ einen Einblick in die im Oberösterreichischen Landesmuseum auf bewahrten Bestände an Kriegsmedaillen und -abzeichen, die teils noch während des Krieges durch das damalige Museum Francico-Carolinum erworben wurden, teils durch spätere Spenden an das Landesmuseum gelangten.
Öffnungszeiten
Di - Fr 9.00 - 18.00 Uhr, Do 9.00 - 21.00 Uhr
Sa / So und Fei 10.00 - 17.00 Uhr,
Mo geschlossen


Vergangene Termine