Theater

Der böse Geist Lumpazivagabundus


Die Göttinnen Amorosa (Göttin der Liebe) und Fortuna (Göttin des Glücks) bemerken mit Sorge, dass der böse Geist Lumpazivagabundus sein Unwesen treibt und versucht, die Menschen vom rechten Weg abzubringen, so dass sie nicht arbeiten sondern nur mehr feiern wollen. Kurz, er verführt sie zu liederlichem Leben. Amorosa meint, dass nur die Liebe es vermag, diesem bösen Geist zu widerstehen, Fortuna aber ist überzeugt, dass die finanzielle Unabhängigkeit dazu beitragen kann, dass man nicht vom rechten Weg abkommt. Die Göttinnen beschließen eine Wette: Sollte Fortuna verlieren, so muss sie mit der Heirat ihrer Tochter mit dem Sohn des Zauberers Mystifax einverstanden sein.
Sie rufen nun den bösen Geist, der auf der Erde sein Unwesen treibt. Drei Gesellen, Knieriem, Leim und Zwirn, werden ausgesucht und mit großen Reichtümern beschenkt - die Posse kann beginnen!

Eine Produktion des Theater Sommers Parndorf
Regie: Christian Spatzek. Mit: Bernd Spitzer, Georg Kusztrich, Kurt Hexmann, Dorothea Parton, Linde Prelog, Franz Suhrada, Gerhard Karzel u.a.


Vergangene Termine