Operette · Theater

Der Bettelstudent



Einführung Dr. Helmut Greil: 18:45

Operette von Karl Millöcker, Aufführung des Operettentheater Salzburg / schlote productions GmbH, Salzburg, Regie: Lucia Meschwitz, Musikalische Leitung: Katalin Doman, Christian Pollack

Die Handlung spielt in Krakau im Jahre 1704 unter der Herrschaft Augusts des Starken, König von Polen und Kurfürst von Sachsen.
Der sächsische Oberst Ollendorf hat von der schönen Polin Laura mit dem Fächer einen Schlag ins Gesicht bekommen, als er allzu aufdringlich wurde, und will sich rächen. Die verarmte Gräfin Palmatica will ihre Tochter Laura nur mit einem Adeligen verheiraten. Ollendorf wittert die Gelegenheit, ihren Standesstolz zu verletzen.
Der junge Sträfling Symon wird Laura als Fürst vorgestellt. Ollendorfs Plan scheint zu funktionieren: Laura verliebt sich sofort in Symon. Die Gräfin erhofft sich eine vorteilhafte Partie. Doch dann geraten Gefühle und Politik durcheinander: Symon erwidert Lauras Gefühle und will ihr die Wahrheit sagen. Am Ende siegt die Liebe über Standesdünkel, die gute (polnische) Sache über den Angeber Ollendorf und einem Happy End steht nichts mehr im Wege.