Vortrag · Diverses

Der Begriff Subversion


2010 wurde im Depot über den in der Kunst oft unreflektiert benutzen Begriff Subversion nach- gedacht. Wie hat sich das Verhältnis von Kunst und Subversion entwickelt? Erfüllt Kunst ihre Aufgabe der Kritik in diesem Sinne? Oder ist der Begriff der Subversion in diesem Kontext gar zu einem Label verkommen, um einer Nachfrage am Kunstmarkt zu entsprechen?

Florian Aschka / Larissa Kopp, Künstler_innen
Thomas Edlinger, Donaufestival
Christian Höller, Kunstkritiker, Die Springerin
und vom Podium 2010 wieder mit dabei:
Oliver Ressler, Künstler
Moderation: Astrid Peterle, Kuratorin


Vergangene Termine