Theater

Der Alltag einer Ratte


Das Theaterstück richtet sich an Jugendliche & Erwachsene ab 14 Jahren und soll einfach die Augen dafür öffnen, wie der harmlose Joint schnell zum Verhängnis werden, oder das „Ausprobieren“ von Ectasy schief laufen kann.

Es geht um Leon – Leon ist ein Jugendlicher der sein Leben nicht wirklich in Griff hat. Außerdem geht es um Drogen – den Verlust von Menschen die man liebt und den respektlosen Umgang mit sich und seinem Körper.

Das Theaterstück richtet sich an Jugendliche & Erwachsene ab 14 Jahren und soll einfach die Augen dafür öffnen, wie der harmlose Joint schnell zum Verhängnis werden, oder das „Ausprobieren“ von Ectasy schief laufen kann. Es soll eine Geste des Wachrüttelns von einem Jugendlichen an andere Jugendliche sein.

Es ist das dritte Stück von Florian Wischenbart. Sein erstes Stück „Tödliche Liebe“ welches er mit 14 schrieb und erfolgreich inszenierte, durfte er 2008 in Hubsi Kramers „3-Raum Anatomietheater“ präsentieren wie auch sein zweites Stück 2010 „Soll man für Liebe Freundschaft aufgeben oder Wettlauf mit der Zeit“.

Termine:
17.04., 18.04, 08.05 & 09.05.2015 jeweils um 20 Uhr im Ateliertheater (Burggasse 71,1070 Wien) 19.04.2015 um 17 Uhr im Off – Theater (Kirchengasse 41, 1070 Wien) 10.05.2015 um 17 Uhr im Ateliertheater (Burggasse 71,1070 Wien)

Besetzung:
Leon - René Svoboda
Sie - Julia Gruber
Therapeut - André Bauer

Idee, Regie, Autor & Dramaturgie - Florian Wischenbart
Produktionsassistenz - Richard Wilde
Technische Leitung - Florian Bach
Kostüme by TrueYou Fashion


Vergangene Termine