Pop / Rock · Elektronik

Denseland


Denseland spielt sparsame und doch von treibender Rhythmik unruhig und suggestiv vorangetriebene Stücke, voll von doppelbödigem, lakonischem Witz, gespickt mit Anspielungen auf Menschen, Tiere, Sensationen.

Eine 2008 gegründete Band mit drei fabelhaften Musikern: David Moss, ein lange schon – 25 Jahre genau – in Berlin lebender amerikanischer Vokalartist und Schlagzeuger – er steuert die ebenso waghalsig wie witzig performten Texte bei; Hannes Strobl, ein lange schon in Berliner lebender Tiroler, ingeniöser E-Bassist und experimenteller Klangkünstler; Hanno Leichtmann, ein lange schon in Berlin lebender enorm vielseitiger Schlagzeuger, Elektroniker und Soundkonzeptualist.

In den Texten von David Moss verdichten sich persönliche Erfahrungen, der Zustand der Welt und reine Lautpoesie zu scharfen und doch „warmen“ Songs, in die sich immer wieder improvisatorische Elemente und Erinnerungen an heroische Zeiten mit Lou Reed, Laurie Anderson und Einstürzenden Neubauten als déjà-vu einmischen.

David Moss Stimme/Texte
Hanno Leichtmann Schlagzeug/Elektronik/ Synthesizer
Hannes Strobl E-Bass/Elektronik


Vergangene Termine