Vortrag

Denk.Mal.Global - Wohin geht es mit unserem Gift und Elektromüll


Die Denk.Mal.Global-Reihe beschäftigt sich ab Anfang 2014 mit den Schattenseiten des internationalen Transports.

Straßen überwinden Grenzen und verbinden Länder miteinander. Dennoch bedeutet diese Verbindung nicht unmittelbar, dass dadurch Ungleichheiten überbrückt oder gar beseitigt werden - wie das Beispiel des internationalen Transports zeigt.

Seit Kolonialzeiten beruht das Wirtschaftswachstum des Westens auf der Ressourcenbeschaffung aus Ländern am anderen Ende der Welt – vom fairen Handel weit entfernt. Mittlerweile findet man kaum noch Konsumgüter, die keinen Ozean überqueren, bevor sie bei uns landen.


Vergangene Termine