Theater

Demut vor deinen Taten Baby


Laura Naumanns vierter Theatertext erzählt die Geschichte von Mia, Bettie und Lore, die nach einem gemeinsam überstandenen Terroralarm ihre Leben neu erfinden.

Ein herrenloser Koffer, ein Flughafen: Terroralarm! Drei Frauen, eingesperrt auf der Flughafentoilette. Temporeich und mit rasantem Witz führt die junge Autorin Laura Naumann ihre drei Frauenfiguren durch diese skurrile Handlung. Der Tonfall ist direkt und schonungslos. Wenige Sätze reichen, um die Lebensentwürfe, das kleine und das große Scheitern von Lore, Bettie und Mia zu skizzieren. Schnelle Wortkaskaden und schräge Überzeichnungen: „Demut vor deinen Taten Baby“ ist erfrischend absurd und das große Glücksgefühl mehr als nur nachvollziehbar.

Es spielen: Lisa Stern, Rina Juniku, Caroline Oismüller

Regie: Nénad Smigoc


Vergangene Termine