Vortrag

Dem Sinnlosigkeitsgefühl trotzen


Die Frage nach dem Sinn des Lebens lässt sich bekanntlich nicht beantworten, denn der Sinn ist immer nur in einer konkreten Lebenssituation eines bestimmten Menschen zu finden. Dafür ist Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl die geeignete Methode.

Erik Erikson (1902-1994), ein Zeitgenosse Viktor E. Frankls hat das menschliche Leben in acht psychosoziale Entwicklungsstufen gegliedert, Naomi Feil ergänzte diese aufgrund ihrer Arbeit mit hochbetagten Menschen durch eine 9. Stufe.
In diesem Vortrag sollen typische Aufgaben und Herausforderungen jeder Entwicklungsstufe beleuchtet und mögliche Ansätze für spezifische Lösungen der in jeder Stufe auftretenden Sinnfragen vorgestellt werden. Dabei wird berücksichtigt, dass jede einzelne Entwicklungsstufe ihre eigenen alters- und entwicklungsspezifischen Herausforderungen an den Menschen stellt.

Susanne Dissauer, MSc,
diplomierte sinnzentrierte Lebens- und Sozialberaterin. Zehn Jahre in eigener Praxis in Lanzenkirchen und Wien tätig. Quellberuf: Volkschullehrerin. Sieben Jahre Heimhilfe in der Hauskrankenpflege, drei Jahre Mitarbeiterin im VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN als Referentin für SchülerInnenworkshops und Impulsabende. Wertorientierte Persönlichkeitsbildung bei Dr. Böschemeyer, Studium der psychosozialen Beratung an der Donauuniversität in Krems.

Anmeldung für den Vortrag:
[email protected]
Tel: +43 (0)699 10 96 10 68

Kosten pro Abend: € 9,00 / erm. € 7,00 / für SchülerInnen im Klassenverband € 5,00


Vergangene Termine