Jazz · World Music

David & Danino Weiss Quartet feat. Wolfgang Lackerschmid


Das David & Danino Weiss Quartett präsentiert gemeinsam mit Vibraphonist Wolfgang Lackerschmid ihr aktuelles Album „The New Gipsy Sound“.

Eine Verbeugung vor der Sinti- Tradition mit allen Mitteln des Jazz in instrumentaler Vollendung.

Der Gipsy Swing, auch Jazz Manouche oder Hot Jazz genannt, ist bis heute gewissermaßen eine Familienangelegenheit – was auch eine andere gerne verwendete Bezeichnung andeutet: Sinti Swing. Schon immer pflegten die Sinti als mobile Volksgruppe ihre eigene Kultur. Zu ihrem musikalischen Stammvater wurde Django Reinhardt, der mit dem Gitarrenswing seines „Hot Club de France“ den einzigen originär europäischen Stil des frühen Jazz kreierte. Seinem Vorbild eiferten und eifern viele Sinti nach; der Gipsy Swing wird dabei in den Familien von Generation zu Generation ganz ohne Noten tradiert – die meisten Sinti Swinger sind Autodidakten und Intuitivmusiker.

David Weiss: accordion
Danino Weiss: piano
Alexander Haas: bass
Guido May: drums
Wolfgang Lackerschmid: vibraphone


Vergangene Termine