Jazz · World Music

David Krakauer


Konzerthaus Wien

1030 Wien, Lothringerstraße 20

Do., 02.03.2017

19:30
  • Großer Saal

Klassische Klezmer-Klänge treffen in seiner Show auf avantgardistischen Jazz, Rockmusik á la Hendrix, selbst die Punk-Bereiche werden nicht ausgespart.

Mit ungeheurer Virtuosität und begnadetem Musikantentum hat sich David Krakauer einen Platz in der Hall of Fame des Klezmer gesichert. Der in New York geborene Musiker mit osteuropäischen Wurzeln ist als Mitglied von The Klezmatics bekannt geworden, ehe er in den Neunzigern sein eigenes Ensemble, David Krakauer's Klezmer Madness!, gründete. Fest verwurzelt im volkstümlichen Klezmerrepertoire des alten Europas, steht diese Formation für erstklassige Interpretationen, unbändige Spiellust und Experimentierfreude auf höchstem Niveau.

Bestes Indiz dafür, wie erfolgreich David Krakauer's Klezmer Madness! die Fusion zwischen Klezmer und anderen Stilen gelingt, ist die Auszeichnung mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik als das «Beste Jazz-Album des Jahres» («The twelve Tribes», 2002). Nach dem viel beachteten Debüt der Truppe im Jahr 2008 im Wiener Konzerthaus bei «Spot On: Jiddischkeit» kommt David Krakauer's Klezmer Madness! nun erneut dem Ruf nach, das Wiener Publikum mit ihrem umwerfenden Energysound zu beglücken.