Literatur

David Hewson - Das Verbrechen


David Hewson
Geboren 1953 in Yorkshire, England, verließ David Hewson mit 17 Jahren die Schule, um als Journalist für eine kleine Abendzeitung zu schreiben. Seine Karriere begann 1977 mit dem Wechsel zur „Times“. Danach arbeitete er beim „Independent“, der „Sunday Times“ und später für fast alle großen, namhaften britischen und nordamerikanischen Zeitungen, was er auch noch heute tut. 1994 erschien sein erster Roman „Semana Santa/Death in Seville“, der gleich ein Besteller wurde.

Chris Pichler
Lebt in Wien und Berlin, spielt an den renommierten deutschsprachigen Bühnen in Berlin, Wien, Frankfurt, Köln, Weimar (Deutsches Theater Weimar, Volkstheater Wien, Theater in der Josefstadt, Schauspiel Frankfurt, Berliner Ensemble, Schauspiel Dortmund, Hans Otto Theater Berlin Potsdam...).
Die Schauspielerin Chris Pichler wird bei David Hewson den deutschen Part lesen.

„Das Verbrechen“
Kommissarin Lunds 2. Fall: Alle Opfer einer schrecklichen Mordserie waren gemeinsam in einer Sondereinheit der UN in Afghanistan, die Zivilisten getötet haben soll. In einem Bekennervideo an den Justizminister ist von Rache die Rede. Der militärische Geheimdienst mischt sich ein, und der Leiter der Mordkommission ahnt, dass nur die suspendierte Sarah Lund diesen Fall lösen kann.


Vergangene Termine