Klassik

David Helfgott, Klavier


Wiener Konzerthaus

1030 Wien, Lothringerstraße 20

Di., 21.09.2021

19:30
  • Mozart-Saal
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Die Veranstaltung wurde auf den 21. August 2021 verschoben. Eintrittskarten für den ursprünglichen Termin sind auch für den neuen Termin gültig und müssen nicht umgetauscht werden. Die Verschiebung wurde aufgrund der zum Schutz unserer Gesundheit getroffenen Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung oder im direkten Zusammenhang mit der aktuellen Lage notwendig.

Nachdem David Helfgott es geschafft hatte, dem ärmlichen Elternhaus in Australien zu entfliehen, wo er seelischen Verletzungen durch seinen strengen Vater ausgesetzt war und er sich in der Folge einer jahrelangen Therapie der Psychiatrie aussetzen musste, ist es ihm mit Hilfe und Unterstützung seiner Frau Gillian gelungen, sich von den psychischen Zwängen zu befreien und als gefragter Pianist auf die großen Bühnen der Welt zurückzukehren. Seine Frau Gillian ist der Überzeugung, dass Menschen, die sich nicht ganz im »normalen« Bereich des Lebens bewegen, einen Zugang zu Sphären haben, die den Normalsterblichen verborgen bleiben