Klassik

David Frühwirth - Violine, Christiane Karajev - Klavier


Programm:

Antonín Dvorák: Sonatine in G-Dur, op. 100
Ludwig van Beethoven: Violinsonate Nr. 8 in G-Dur, Op. 30, Nr. 3

--- Pause ---

Erich Wolfgang Korngold: Gesang der Heliane (Szene des Gerichts), op.20
Jules Massenet: Meditation aus der Oper Thais
César Franck: Violinsonate in A-Dur

Der Salzburger Geiger David Frühwirth, der von der international bedeutenden Fachzeitschrift The Strad als einer der "raffiniertesten Geiger von heute" bezeichnet wurde und bereits 13 CDs veröffentlichte, die unter anderem zum Editors Choice im Fono Forum und Grammophone Magazin gewählt wurden, spannt in seinem Rezital-Programm einen Bogen über knapp 130 Jahre Musikgeschichte. Mit einer Violin-Transkription aus der Oper Das Wunder der Heliane des Mahler-Zeitgenossen Erich Wolfgang Korngold macht David Frühwirth seinem Ruf als Entdecker vergessener Werke alle Ehre und krönt schließlich mit der Sonate von César Franck diesen Vormittag mit der wohl bedeutendsten französischen Violinsonate des Fin de Siècle. Inspirierende Partnerin auf dieser spannenden Reise ist die Wiener Pianistin Christiane Karajev, die über viele Jahre mit dem Beethoven Trio Wien die bedeutendsten Konzerthallen Europas, der USA und Asiens bereiste.

Lassen Sie dieses musikalische Erlebnis inmitten der herrlichen Natur des Semmerings mit kulinarischen Köstlichkeiten seinen genussvollen Ausklang finden!


Vergangene Termine