Kunstausstellung

Dauerausstellung Schloss Trautenfels


Der Wunsch, die Natur- und Kulturgeschichte der Region umfassend darzustellen, ließ in den 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts in Schloss Trautenfels ein Museum für das steirische Ennstal und Salzkammergut entstehen. Nach einer Generalsanierung anlässlich der Landesausstellung 1992 präsentiert sich nicht nur das Landschaftsmuseum in völlig neuer Form, auch das Schloss erstrahlt in neuer Pracht; moderne architektonische Elemente überraschen inmitten der historischen Bausubstanz. Neben dem prunkvollen Marmorsaal und einem stimmungsvollen Gewölberaum mit erst vor wenigen Jahren entdeckten Fresken aus dem 16. Jahrhundert erwarten Sie zwölf Räume mit zentralen Themen aus der Natur- und Kulturgeschichte der Region:
Wald und Holz weist auf die Bedeutung des Waldes hin, erzählt von der Holzknechtarbeit und zeigt die Vielfalt bäuerlicher Holzgegenstände. Zwischen Berg und Tal beschäftigt sich mit dem Naturraum Ennstal; Themenschwerpunkt bildet ein Schichtenmodell des Bezirkes Liezen.

Bei den schönen Dingen entdecken Sie Schätze der Volkskunst und werfen einen Blick auf den Grimming. Reformation und Gegenreformation bewegten auch die Menschen der Obersteiermark: Vom wahren Glauben greift diese Auseinandersetzung auf, ehe sich im Wirtshaus das gesellige Leben ergründen lässt. Ausgewählte Kleidungsstücke veranschaulichen die Schutz- und Schmuckfunktion von Kleidern.

Von Arbeit und Brauch schildert die bäuerliche Arbeit im Sommer und die vielfältigen Bräuche zur Winterzeit. In den Schätzen aus den Bergen finden Sie neben Erzen, Salz und Mineralien auch historische Bergmannsgeräte, die von der mühevollen Arbeit unter Tag zeugen. Von den Behausungen zeigt verschiedene Möglichkeiten des Wohnens und des übernatürlichen Schutzes, vom Leben auf der Alm widmet sich der im Bezirk Liezen noch immer bedeutenden Almwirtschaft.

Das Jagdzimmer des Schlossherrn beeindruckt mit seiner kunstvollen Einrichtung, die mit zahllosen Geweihplättchen in Einlegearbeit verziert ist. Auch Gebrauchsgegenstände wie Kerzenständer, Geschirr und sogar eine Dochtschere sind flächendeckend mit feinen Geweihplättchen ummantelt. Von den Handarbeiten - ein eigener Raum im Zwischengeschoss wird alle Liebhaber/innen traditioneller Strickmodel und feiner Kreuzstichstickereien erfreuen. Vom Aussichtsturm können Sie einen umfassenden Blick auf das mittlere Ennstal und die umliegenden Berge genießen. Die eindrucksvolle Lage des Gebäudes, die umfangreiche Sammlung und attraktive Sonderausstellungen machen das Landschaftsmuseum in Schloss Trautenfels zu einem beliebten Ausflugsziel in der Steiermark.

Markant überragt der imposante Bau von Schloß Trautenfels den Talboden in Trautenfels. An dieser Stelle ist 1261 erstmals eine Burg namens Neuhaus genannt. 1664 erwarb der steirische Landeshauptmann Graf Siegmund Friedrich von Trauttmansdorff das Gebäude, gestaltete es im Stile der Barockzeit um und nannte es Trautenfels. Die qualitätsvollen Fresken im 1. Stock wurden von Carpoforo Tencalla, die Stuckarbeiten von Alessandro Sereni geschaffen. Die letzten adelige Besitzerin war die Gräfin Anna Lamberg, die aber 1942 das Schloß aus finanziellen Gründen verkaufen mußte, das sich seit 1982 in öffentlicher Hand befindet.

Öffnungszeiten
31. März bis 31. Oktober: Montag – Sonntag 10-17 Uhr
An folgenden besonderen Tagen/Feiertagen geöffnet: 8. und 9. April (Ostern), 1. Mai (Staatsfeiertag), 17. Mai (Christi Himmelfahrt), 27. und 28. Mai (Pfingsten), 7. Juni (Fronleichnam), 15. August (Mariä Himmelfahrt), 26. Oktober (Nationalfeiertag)

Eintrittspreise / Tickets
Die Eintrittskarte berechtigt innerhalb eines Kalendertages zum einmaligen Besuch in Schloss Trautenfels. Führungen sind nicht im Kartenpreis inkludiert und können vor Teilnahme an einer Führung an der Kassa bezahlt werden. Um alle Ausstellungen des Universalmuseums Joanneum zu besuchen, können Sie in Schloss Trautenfels auch eine Joanneums-24h-Karte bzw. Joanneums-48h-Karte erwerben.

Erwachsene 8 €
Gruppen ab 7 Personen, Seniorinnen/Senioren, Menschen mit Behinderung(en) 6 €
Schüler/innen, Lehrlinge, Studierende unter 27 Jahren, Präsenz- und Zivildiener 3 €
Schüler/innen im Klassenverband 1,50 €
Familienkarte (2 Erwachsene und Kinder unter 14 Jahren) 16 €
Kinder unter 6 Jahren frei

Führungen
Fixführung: Montag - Sonntag 14:30 Uhr
Führungen für private Gruppen ab 7 Personen und Firmen sind nach Voranmeldung möglich: T: +43-3682/22233

Führungspreise (exkl. Eintritt)
Führung: 2,50 €
Führung für Schüler/innen im Klassenverband: 1,50 €
Führung für Kindergartengruppen: 5 €/Gruppe

Schloss Trautenfels
8951 Trautenfels 1
T: +43-3682/222 33
F: +43-3682/222 33-44
E-Mail: trautenfels@museum-joanneum.at


Vergangene Termine