Theater

Maddalena Hirschal - Das Tagebuch der Anne Frank



Ein Stück über Freiheit und Gefangenschaft, über Alter und Jugend, schließlich über Liebe und Hass.

Unter der Regie von Holk Freytag zeichnet die Schauspielerin Maddalena Hirschal in einem berührenden Solo die Gedanken der Anne Frank nach.
„Ich will fortleben auch nach meinem Tod. Einmal wird dieser schreckliche Krieg doch vorbeigehen, einmal werden wir doch wieder Menschen und nicht nur Juden sein!“ (Anne Frank in ihrem Tagebuch, 11. April 1944)

  • Mo., 01.03.2021

    19:00
  • Fr., 05.03.2021

    10:00