Theater

Das Orakel von schallundrauch


Die agency beschäftigt sich in ihrem neuen zeitgenössischen Theaterstück mit Prophezeiungen, Aberglauben und Zukunftsvisionen. Das Publikum erlebt eine Fülle von Ritualen, Musik- und Tanzstücken, Erzählungen und Episoden.

Können wir unsere Sternzeichen tauschen, wenn wir nicht zu ihnen passen? Wie tanzt ein Kaffeesud und kann man sich selbst aus der Hand lesen? Außerdem und vor allem: wie soll es nun weitergehen, mit uns und der Welt? Die Antwort auf alle Fragen gibt: Friederike von Delphi, das Orakel von schallundrauch.

Die agency beschäftigt sich in ihrem neuen zeitgenössischen Theaterstück mit Prophezeiungen, Aberglauben und Zukunftsvisionen. Das Publikum erlebt eine Fülle von Ritualen, Musik- und Tanzstücken, Erzählungen und Episoden. Die DarstellerInnen berichten von persönlichen Erfahrungen, werden zu SchamanInnen und inszenieren Beispiele aus Mythologie und Literaturgeschichte. Es geht um die großen Prophezeiungen, um den kleinen persönlichen Aberglauben und vor allem um die Suche nach dem persönlichen Sinn des Lebens - und das alles mit einer großen Portion Lebensfreude.

Besetzung: Regie: Gabriele Wappel Stückentwicklung, Musik, Performance: Laurentius Rainer, Janina Sollmann technische Leitung, Lichtdesign: Silvia Auer Bühne: Michael Haller Konstruktion Orakel-Maschinen: Markus Grum, Patrick Kienast, Philipp Voglmüller Kostüm: Anna Panzenberger | dramaturgische Beratung: Frans Poelstra Regieassistenz: Berivan Sayici Workshops: Harald Sickha, Mona Wahba Produktionsleitung, PR: Katharina Semlitsch künstlerische Leitung: Janina Sollmann, Gabriele Wappel


Vergangene Termine