Theater

Das Lied vom Wildschütz Jennerwein


Volksstück von Georg Maier.

Eine Dorfbühne probt ein Stück über den Wildschützen Jennerwein.
Nepomuk Hupfauf, Gastwirt und Spielleiter, rauft sich die Haare:

Die Spieler und der mitwirkende örtliche Gesangsverein haben mehr das
versprochene Freibier und ihre persönliche Händel im Sinn als die Kunst.

Brisanz kommt ins Spiel, als die Hauptakteure des Stückes, auch im wirklichen
Leben Kontrahenten, während der Proben immer mehr aneinandergeraten.

Der Konflikt zwischen den beiden droht zu eskalieren.
Wiederholen sich die tragischen Ereignisse von damals?

Der Zuschauer wartet gebannt auf die Auslösung und kann trotzdem nicht umhin,
sich der kantigen Typen und urkomischen Situationen wegen köstlich zu amüsieren...

Theaterhandy 0664/477 5510


Vergangene Termine