Theater

Das Konzert


Gustav Heink, gefeierter Pianist und nicht nur platonisch umschwärmtes Idol seiner Schülerinnen, tritt wieder einmal eine „Konzertreise“ an. Seine Frau kennt das Ziel dieser Reisen nur zu gut: es ist die romantische Berghütte, und das Konzert gibt ihr Mann wohl wieder nur für eine einzelne seiner jungen Bewunderinnen.

Nach langjähriger Ehe loyal und resignierend, weiß sie um die Festigkeit der langen Leine, an der sie ihren Gatten laufen lässt. Doch dann taucht Dr. Jura auf, jungverheirateter Ehemann von Delfine, der aktuellen Reisebegleiterin des Professors. Und die Betrogenen beschließen, den Spieß umzudrehen.

Nach der Sensationspremiere im Lessingtheater 1909 war klar, dass es für Leben und Bestand des deutschen Theaters, das ja vom Publikum lebt, endlich wieder ein wirkliches Lustspiel gab!

Lustspiel von Hermann Bahr
Regie: Ursula Ruhs
Ausstattung: Daniel Pascal

mit Ursula Ruhs, Laura Antonella Rauch, Theo Helm und Daniel Pascal
sowie Nini Bolliger, Irmi Gruber, Sandra Aargoubi, Lisa Haslauer,
Sabine Tödtmann, u.a.

bei Schlechtwetter im Schönbergsaal


Vergangene Termine