Theater

Das kleine Ich bin Ich


Ein kleines Wesen auf der Suche nach seiner Identität.

Das kleine Ich weiß noch nicht, wer er-sie-es ist. Vom Nilpferd bis zum Frosch fragt es danach: Doch immer gibt es viel mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten. „Wer nicht weiß, wer er ist, der ist dumm: Bumm!“ So sagen alle! Aber schließlich ist es sonnenklar: „Ich bin ich!“ Da sind die anderen Tiere vor Staunen aber stumm: Bumm!
Einer der bedeutendsten österreichischen Komponisten der Gegenwart, Georg Friedrich Haas, vertont Mira Lobes Klassiker. Damit setzt netzzeit seine mit „Camilo Chamäleon“ und „Camilo for Refugees“ begonnene Reihe zeitgenössischer Kinderopern fort. Nach der konzertanten Aufführung am Mozarteum in Salzburg folgt die szenische Uraufführung im DSCHUNGEL WIEN. Es spielt das Klangforum Wien. Und weil Individualität sich auch in Sprache ausdrückt, werden 2 Vorstellungen in Farsi und arabischer Sprache gespielt.

SO 30.10. 14:00 Vorstellung in Farsi
DI 1.11. 14:00 Vorstellung in Arabisch

Wenn Sie für die Vorstellungen in Farsi und Arabisch einer Flüchtlingsfamilie den Eintritt ermöglichen können, freuen wir uns, wenn Sie ein oder mehrere Patenschaftsticket(s) à 10 € erwerben. Diese werden dann von uns an Kinder und Eltern vergeben, die sich den Eintritt nicht leisten können.


Vergangene Termine