Kunstausstellung

Das ist Spitze!


Die textile Sonderschau „Das ist Spitze!“ eröffnet traditionell am Muttertag, den 10. Mai 2015 um 13.00 Uhr im Hörersdorfer Hof des Museumsdorfes Niedersulz.

Erste sogenannte Nadelspitzen wurden bereits im 15. Jahrhundert in Norditalien gefertigt. Sie waren ein absolutes Luxusgut und insoferne nur dem Adel vorbehalten.

Man unterscheidet verschiedene Herstellungsarten- und techniken von Spitzen, wobei man bei den handgefertigten Spitzen zwischen Häkel,- Klöppel,- Tüll,- Nadel,- und Strickspitze differenziert.
Meistens wurden Spitzen als Randverzierungen und Dekorelemente an Kleidungsstücken verwendet – wie auch heute hauptsächlich noch bei Trachten oder Nachtwäsche. Vor allem die Häkelspitze, die im Gebrauch strapazierfähiger und robuster ist, hat allgemeinere Verbreitung gefunden und wurde bzw. wird gerne an Gebrauchsobjekten des Alltags wie Vorhänge, Bettdecken oder Pölster verwendet.

Die Ausstellung „Das ist Spitze!“ zeigt über 500 verschiedene Muster und „Spitzenstücke“ aus zwei Jahrhunderten, ob genäht, geklöppelt, gehäkelt oder gestickt.


Vergangene Termine