Theater

Das Goldene Vlies reloaded


DAS GOLDENE VLIES - ein Mythos der Antike - diente Franz Grillparzer als Vorlage zu seiner Trilogie, einem zeitlosen Stoff über Verrat, Macht, Gier, Flucht und „Clash“ der Kulturen.

Grillparzer wird als österreichischer Nationaldichter bezeichnet - doch wer kennt seine Werke? Eine seiner bedeutendsten Theaterschöpfungen ist die "TRILOGIE VOM GOLDENEN VLIES", entstanden vor nunmehr genau 200 Jahren. Das ist mit ein Anlaß, sich dem Zeit-aktuellen und Zeitlosen von Franz Grillparzer zu widmen.
Die "ÜBERSCHREIBUNG" des gesamten Textes durch Thomas Desi setzt das Geschehen in die heutige Zeit, die Thematik ist heute ebenso aktuell wie in der Antike.
Wir wollen auf den grassierenden Video- und Fotowahn verzichten und bringen deshalb das monumentale Werk in drei Teilen in einer ungewöhnlichen Form als szenisches Hörspiel mit Live Electronics, Gesangsstimme, Sprechstimmen und Sprechchor.

Theatergruppen: "KUGEL" (Nickelsdorf) und "Die Argonauten" (Wien)


Vergangene Termine