Literatur · Theater

Das Gesicht von Damaskus


Szenische Lesung mit syrischen Flüchtlingen und österreichischen SchauspielerInnen.

„Das Gesicht von Damaskus“ bringt syrische Flüchtlinge ins Zentrum der Aufmerksamkeit: Sie gehen selbst auf die Bühne und präsentieren die kraftvollen poetischen Stimmen ihres Landes. Damit treten sie in einen Dialog mit hiesigen SchauspielerInnen, die die deutschen und englischen Fassungen der Gedichte vortragen. Auf diese Weise findet eine künstlerische Annäherung und Begegnung zwischen der bestehenden und ankommenden Kultur statt. Begleitet werden die Vortragenden von dem Oud-Spieler George M. Naser, der auch selber liest.

Mitwirkende: Giwan Abdah, Anne Clausen, Nicolas Dabelstein, Günter Lieder, Mulham Mulham, George M. Naser, Katharina Welser
Künstlerische Leitung: Nicolas Dabelstein

Die Einnahmen gehen an die mitwirkenden KünstlerInnen.


Vergangene Termine