Theater

Das Geheimnis


Eines Morgens wachen die Halbgeschwister auf und alles ist anders: Anstatt dass ihre Mutter sie mit den gewohnten Frühstücksgeräuschen weckt, ist es still.

Plet mit elf Jahren noch ein Kind, Rianne mit Vierzehn mitten in der Pubertät und Donna, die Sechzehnjährige, hat Stress mit den Jungs. Eines Morgens wachen die Halbgeschwister auf und alles ist anders: Anstatt dass ihre Mutter sie mit den gewohnten Frühstücksgeräuschen weckt, ist es still. Die Kinder befi nden sich von da an in einer vollkommen veränderten Lebenssituation, die sie zwingt nach außen hin eine Scheinwelt aufzubauen …

Das Geheimnis ist ein drastisches, sehr bewegendes Stück, das bei der Lesung im BIG-BREAK-Festival in Moskau im November 2009 für großes Aufsehen sorgte und in Dänemark für den „reumert“- Preis (der dänische „Faust“) nominiert wurde. Der Stücktext besticht durch seine Leichtigkeit und durch die eigene Art und Weise wie der dänische Autor die Gratwanderungen zwischen Tragödie und Komödie meistert. Er regt zum Nachdenken an über das Leben und die vielen vermeintlichen Selbstverständlichkeiten und darüber, wie es wohl wäre ohne Erwachsene erwachsen werden zu müssen.

Regie: Sonja Wassermann
Mit: Sabine Kranzelbinder, Sarah Kühl, Markus Achatz, Maximilian Achat


Vergangene Termine