Theater

Das Begräbnis der Gewissheiten


Ein Nachruf der Philosophin Alice Lagaay. Musik Vienna Reed Quintet. Drei Philosophen halten eine Trauerrede. Dazu gibt es herzzerreißende Musik von den Holzbläsern des Vienna Reed Quintets, es liest Augustin Jagg und die drei Vorarlberger Baukünstler Helmut Dietrich, Hugo Dworzak und Christina Schlüter haben uns dafür eine Bestattungskapelle ins Alte Hallenbad Feldkirch gebaut.

Wir sind von einer verwirrenden Gleichzeitigkeit an Informationen umgeben. Die ehrwürdige Autorität des Lexikons wurde hinweggefegt von einer unüberschaubaren Menge sich ständig aktualisierender Wissensquellen. Die machtvollen historischen Leuchttürme der Weltanschauung, wie etwa Kirchen oder Großparteien, verlieren ihre Deutungshoheit. Zu zentralen gesellschaftspolitischen Herausforderungen gibt es Dutzende sich völlig widersprechende Meinungen angesehener Expertinnen und Experten. Welches Lebensgefühl entsteht aus dieser Relativität von Standpunkten? Aufbruchsgeist? Schrebergartentum? Ironie? Fundamentalismus? Trauerfeier oder Tanz auf dem Grab?


Vergangene Termine