Kunstausstellung · Architektur Ausstellung

Das Appartement der Fürstin


Das Leben dreier Fürstinnen Esterházy wird im Rahmen dieser Führung authentisch im Schloss Esterházy vorgestellt. Vom „Großen Chinesischen Salon" bis zum Zimmer, wo auch Kaiserin Maria Ludovica zu nächtigen beliebte.

Schloss Esterházy war durch die Jahrhunderte nicht nur Repräsentationsobjekt, Bühne, Treffpunkt der noblen Gesellschaft bei rauschenden Festen oder Quartier jener illustren Gäste bei ihren Landpartien. Es war vor allem aber auch Teil der Lebenswelt der Esterházy Fürstinnen.

Im Zentrum der Ausstellung „Das Appartement der Fürstin" stehen:

•Maria Josepha Hermenegilde (1768-1845), geb. Prinzessin von und zu Liechtenstein. Gattin von Fürst Nikolaus II. Esterházy.
•Maria Theresia (1794-1874), geb. Prinzessin von Thurn und Taxis. Gattin von Fürst Paul III. Anton Esterházy.
•Lady Sarah Frederica (1822-1853), geb. Child–Villiers, Tochter von George Child-Villiers Earl of Jersey. Gattin von Fürst Nikolaus III. Esterházy.
Porträts, Tagebücher, persönliche Korrespondenz, Wirtschaftsakten oder Berichte von Zeitgenossen bilden u.a. die Quellen, die es nun erstmals ermöglichen, diese Frauen aus dem Schatten ihrer Männer treten zu lassen. Welcher Lebensweg war ihnen bestimmt, wie waren sie in das komplexe Netz von Repräsentation und Politik eingewoben? Welche Facetten machten ihre Persönlichkeit aus, wie gestalteten sich Alltag, Feste, Ehe- und Familienleben? Diesen Fragen wird im unmittelbaren Lebensumfeld der Esterházy Fürstinnen – ihrem Appartement – nachgespürt.


Vergangene Termine

  • Do., 23.04.2015 - Sa., 31.10.2015

    Mo: 10:00 - 18:00 Uhr
    Di: 10:00 - 18:00 Uhr
    Mi: 10:00 - 18:00 Uhr
    Do: 10:00 - 18:00 Uhr
    Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
    Sa: 10:00 - 18:00 Uhr
    So: 10:00 - 18:00 Uhr
    Ftg: 10:00 - 18:00 Uhr
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.