Literatur · Theater

Dark*Light - Die Extremisten


Die szenische Lese-Ur-Aufführung dieser „Komödie unter Flüchtlingen“ kommt aus dem Dunkel der Vergangenheit und führt mitten hinein in die Themen dieses Jahres.

Treffen sich zwei Flüchtlinge... So könnte es beginnen: die Frau flieht vor der Unwirtlichkeit einer fremden Welt, der Mann vor der drohenden Verhaftung und Hinrichtung in seiner Heimatstadt. Sein Extremismus, sein Festhalten an der Menschlichkeit des Menschen, hat ihn in höchste Gefahr gebracht. Die Illusionslosigkeit der Frau trifft hier auf die Unerbittlichkeit einer „extremen“ Überzeugung.

Gestaltet von Peter Weibel, Günther Brus und Peter Kogler.


Vergangene Termine