Kunstausstellung

Daniela und Sarah Bechter - Malerei- Zwei Generationen- Zwei Positionen


Wenn Mutter und Tochter malen entstehen unterschiedliche Bilder. Wenn sie gut sind. Den Malereien der beiden Andelsbucherinnen Daniela und Sarah Bechter sieht man die Verwandtschaft nicht an.

Mutter Daniela aquarelliert Landschaften. In Acryl und Öl hält sie Menschen in Bewegung fest. Sie und ihre Umgebung erzählen ganz persönliche Geschichten.

Sarah, (geboren 1989), Studentin der Malerei an der Universität für angewandte Kunst Wien, blickt skeptisch und verspielt zugleich auf die Wirklichkeit. Mit großer Sicherheit weicht sie von vorgegebenen Perspektiven ab. In dieser Einstellung erkennt man die Mutter dann doch.

zur Ausstellung spricht Mag. Thomas Schiretz


Vergangene Termine