Klassik

Daniela de Santos und das Celestina Kristall-Orchester



Ein Konzert mit Daniela de Santos zu erleben, ist nicht nur ein Genuss für die Ohren und Augen - es ist eine Berührung am Herzen.

Begleitet von dem Celestina Kristall-Orchester unter der Leitung des mexikanischen Stardirigenten: Antonio Lizárraga

Ein Konzert mit Daniela de Santos zu erleben, ist nicht nur ein Genuss für die Ohren und Augen, nein … es ist eine Berührung am Herzen. Dieses Eins sein von Mensch und Musik, von Künstlerin und Instrument, von Perfektion und Emotion bewegt und erreicht mich … den Zuhörer.

„Mitten ins Herz“ nennt sie ihr neues Programm. Genau da geht ihr Spiel hinein. Sie legt ihr Erlebtes, ihre Gedanken, ihre Erinnerungen über ihr Herz in die Musik. Durch ihren Atem, dem starken Ausdruck im Spiel und ihrem einzigartigen Instrument, kommt das beim Zuhörer als Wohlklang an.

Repertoire:
Beim Klassiker „Der einsame Hirte“ , werden Sie Gänsehaut empfinden bei „Candle in the wind“ an das tragische Schicksal von Lady Di denken, bei „La Paranda“ und „Habanera“, sich an ihrem spanischen Temperament begeistern, bei Mozart´s „Eine kleine Nachtmusik“, von ihrer Musikalität fasziniert sein. Wenn dann noch Chatschaturjan´s „Säbeltanz“ und der griechische Sirtaki von Theodorakis kommt, wird Ihnen der Mund offen stehen von so viel Virtuosität. Ihr unvergleichliches „Ave Maria“ (you tube über 7 Millionen Klicks) wird Sie zu Tränen rühren und bei „Hallelujah“ geht Ihnen das Herz über. Zum Abschied erklingt „Time to say goodbye“… Sie möchten es kaum glauben und am liebsten die Zeit zurück drehen.

Orchester:
Daniela de Santos das einzigartige Celestina Kristall-Orchester können Sie endlich wieder mit all diesen Emotionen hören. Der von Temperament sprühende mexikanische Dirigent Antonio Lizárraga erkennt mit seinen 25 grandiosen, internationalen Musikern genau die richtige Mischung aus Leichtigkeit, Konzentriertheit, Temperament und Stille …, im richtigen Moment.

Instrumente:
Neben den bekannteren Holzpanflöten, wie der Rosenholz-Sopranflöte, der kaukasischen Nussholz-Altpanflöte und der Schilfrohr-Basspanflöte, kann Frau de Santos die weltweit erste Kristallpanflöte „Celestina“ ihr eigen nennen. Für die Ausnahmekünstlerin hat der österreichische Kristallgigant Swarovski ein weltweit einzigartiges Instrument aus einer Kristallglasfaser geschaffen. Nach 3jähriger intensiver Arbeit ist ein perfektioniertes Unikat entstanden, was seinesgleichen sucht. Es klingt kristallklar, herausragend anders und unvergleichlich schön.

  • Fr., 19.10.2018

    19:30 - 21:30
  • Sa., 20.10.2018

    19:00 - 21:00
  • So., 21.10.2018

    16:00 - 18:00
  • Sa., 27.10.2018

    19:30 - 21:30
  • So., 28.10.2018

    16:00 - 18:00