Pop / Rock · Elektronik

Daniel Deluxe + Nightcrawler


Wer auf Perturbator, Gost oder Carpenter Brut steht, darf sich Daniel Deluxe und Nightcrawler nicht entgehen lassen …

Von Videospielen, Horrorfilmen und Anime der 80er und frühen 90er inspiriert, begann der aus Kopenhagen stammende Producer Daniel Alexandrovich, dessen Künstlername Daniel Deluxe lautet, seine Musikkarriere Ende 2013.
Sein minimalistischer Style aus hart schlagenden Kicks, dunklen Basslines und einer Prise French Electro, machte Daniel Deluxe zu einem wohlbekannten Charakter des elektronischen Subgenres, das als „Synthwave“ bekannt ist.
In Moskau/Russland geboren, war Daniel schon immer von Weltraumforschung und Science Fiction/Cyberpunk Atmosphären begeistert und verbrachte als Kind viel Zeit im alten sowjetischen Weltraummuseum in Moskau.

Bis heute lässt sich Alexandrovich von diesem Lebensabschnitt inspirieren, indem er seine visuellen Erinnerungen in seine Musik einfließen lässt.
Der persönliche Ausdruck seiner Beobachtungen, Erlebnisse, Gefühle und visuellen Interpretation eines eher dunklen Universums ist Teil seiner Künstlerphilosophie.
Stark von Bands und Artists wie The Prodigy, John Carpenter, Enigma, Justice und Daft Punk inspiriert, strebt Daniel an, seinen Sound zu perfektionieren und damit das Erbe derer anzutreten, die ihn zum Musik machen anregten.

Synthwave und Darksynth sind die Grundlagen des Sound-Universums von dem Spanier Nightcrawler, stark beeinflusst von Horror-Soundtracks und Sci-Fi-Filmen, vermischt mit elektronischen Beats und einer dunklen Atmosphäre.
2014 veröffentlichte Nightcrawler das erste Album "Metropolis", welches der Durchbruch in der Synthszene war. Übrigens: Dieses Album erschien vor kurzem erstmals auf Vinyl via Electronic Purification Records.
Vor "Metropolis" erschienen die EPs "Road Blaster" (2013), "Knight Rider " (2012) und "Bassferatu" (2012).
Im Jahr 2015 wurde die EP "Strange Shadows" als Vinyl im Kreissägenlook über One Way Static Records und als MC via Graveyard Calling veröffentlicht. Die EP war nach kürzester Zeit ausverkauft und wurde zu einem begehrten Sammlerstück.
Ende 2015 erschien das erste Video "Haunted Keys" welche Nightcrawler in den Jägermeister Roster katapultierte.
Nach einer umfangreichen Tour auf diversen Festivals wie dem SOS 4.8. oder Lowfest und Konzerten in namhaften Venues wie Barcelonas Sidecar wurde an der EP "Phantom Planet" gearbeitet, welche im September 2016 erschien.
Auf dieser EP arbeitete Nightcrawler mit dem spanischen Produzent Mynationshit, WLDV - We Love Dolce Vita und dem internationalen Powerhouse Antoni Maiovvi (co-founder Giallo Disco Records).
Die Single "Phantom Planet" ist ein Vorgeschmack auf das kommende Album, welches noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Tickets:
16 € wienXtra-jugendinfo (Babenbergerstr. 1, 1010 Wien)
16 € www.sbtixx.net (print@home, email, mobile)
20 € Abendkassa


Vergangene Termine