Literatur

Daniel Böswirth - Das Kapital im Silbersee


Der Kapitalismus schreitet voran. Im kommunistischen China, im Land der Morgenröte, herrscht Turbokapitalismus. Das Reich der Mitte überholt den alten, kapitalistischen Westen locker mit links. Aber wie passt das alles zusammen? Der Grund dafür liegt verborgen in der Glücksidee des Schatzes. Der Schatz im Silbersee. Eigentlich ist es sehr einfach Herr Marx. Übrigens alles Gute, sie wären ja heuer genau 200 Jahre alt geworden, wenn sie denn solange unter uns gelebt hätten.

Anlässlich des Jahrestages der Oktoberrevolution wird aufgegeigt. Sonnenaufgang gegen Sonnenuntergang. Nach einem kurzen Essay von Daniel Böswirth über Marx und May folgt seine Hörcollage: Das Kapital im Silbersee. Karl May trifft Karl Marx am Ufer des Silbersees. Es kommt zum finalen Showdown. Sie schenken sich beide nichts.

Der Autor: Daniel Böswirth, geboren am 08.08.68 in Kaltenleutgeben, 2 Kinder, lebt und schreibt in Wien. Neben Arbeiten für den österreichischen Rundfunk, Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften. Erschienen sind des Weiteren Beiträge für Anthologien und ein Gedichtband.


Vergangene Termine