Diverse Musik

Dancas Ocultas


Wer die vier Akkordeonisten von Dancas Ocultas schon einmal im Konzert erlebt hat, weiß, dass sich ihre Musik und deren Zauber im Grunde einer Beschreibung entziehen.

Sie stammen aus Agueda in der Nähe von Porto und haben 1996 ihr erstes Album veröffentlicht, zuletzt erschien die EP „Arco“. 2015 tourte das international renommierte Quartett erstmals in China und feierte sein 25jähriges Bühnenjubiläum. Ihr Konzept ist unspektakulär – ruhig, lyrisch, mehr oder minder verwurzelt in portugiesischen Musiktraditionen, der Fado wird nur sehr peripher gestreift.
Das erstaunliche Ergebnis ist eine zeitlose Kunstmusik, mit Elementen von Tango Nuevo und Kammermusik, die als „impressionistischer Folk“ bezeichnet wurde. Anders formuliert – eine sehr spezielle Musik, in die sich hineinziehen zu lassen große ästhetische Genüsse birgt.

Artur Fernandes: Diatonisches Akkordeon
Francisco Miguel: Diatonisches Akkordeon
Filipe Cal: Diatonisches Akkordeon
Filipe Ricardo: Diatonisches Akkordeon

www.dancasocultas.com


Vergangene Termine