Kunstausstellung · Ausstellung: Wissen

Da bin ich gerne dabei - 15 Jahre Freiwilligenarbeit im Volkskundemuseum Wien


Die ARGE Schneeball umfasst durchschnittlich 30 Mitglieder und leistet jedes Jahr mehr als 2.000 Stunden an freiwilliger Mitarbeit. Dieses Modell der Freiwilligenarbeit an einem privaten Museum in einer Großstadt stellen wir anlässlich seines 15-jährigen Bestehens in einer eigenen kleinen Ausstellung der Öffentlichkeit vor.

Der von der österreichischen Museumsorganisation Museumbund alle zwei Jahre verliehene Museumspreis ging 2018 an das Volkskundemuseum Wien. Unter den Argumenten für die Zuerkennung steht:
„Das Volkskundemuseum agiert vorbildlich in der Einbeziehung von ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, den sogenannten „Schneebällen“, die als Multiplikatoren/innen und tatkräftige Unterstützer/innen bei der vielfältigen Museumsarbeit dienen. In eigens installierten Lehrgängen werden den Freiwilligen fundierte Fachkenntnisse vermittelt und ihre individuellen Stärken und potenziellen Einsatzgebiete geortet. Ihre Unterstützung wird unter anderem beim Ausbau der öffentlich zugänglichen Präsenzbibliothek oder bei der Online-Sammlung in Anspruch genommen und trägt somit maßgeblich dazu bei, dass die fundierte wissenschaftliche Arbeit des Hauses einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann.“

Im selben Jahr veröffentlichte die internationale Museumsorganisation ICOM Österreich einen Leitfaden zum freiwilligen Engagement in Museen. Als Best-Practice Beispiel findet sich dort ein Bericht über die Arbeitsgemeinschaft Schneeball. Ein Freiwilligenprojekt mit nachhaltiger Wirkung im Volkskundemuseum Wien.


Vergangene Termine