Diverse Musik

d’Phi(e)lsaitig’n


Der Geiger Günter Hofer aus Lambach entdeckte 1999 seine Liebe zur Volksmusik. Auf der Suche nach Gleichgesinnten entwickelte sich die heute bekannte Formation. Musizierend auf zwei Geigen, einer Bratsche, einem Kontrabass und einem Akkordeon ist die Grundlage des Repertoires für überlieferte und traditionelle Volksmusik. In die volksmusikalische Idylle schleichen sich manchmal neue Töne oder „oide Hadern“. Da mischt sich die „Donna Clara“ mit einem Boarischen, ein Tango schleicht sich in eine zünftige Polka und Mozart Wolferl kokettiert mit Country-Musik

Auch philharmonische Klänge aus der Wiener Klassik bis hin zum Wienerlied werden vorgetragen. Die Instrumentierung erweitert sich um fünf Mundwerke für freche und lustige Gesänge, mit mehr oder weniger sinnvollen Texten. So werden zwischendurch auch gerne altbekannte Wirtshauslieder gemeinsam mit dem Publikum gesungen.

Die Interpretation der Musik widerspricht sicher so manchem Volksmusikpfleger oder Puristen - aber „d’Phi(e)lsaitig’n“ kehren auch immer wieder gerne zu ihren oberösterreichischen Wurzeln zurück. Sie versuchen gar nicht erst zu erklären, was es mit „echter Volksmusik" auf sich hat und raten jedem, einfach mal zuzuhören und sich selbst ein Urteil zu bilden.


Vergangene Termine